Gindorf e.V.
Gindorf e.V.

25. September 2017

Gindorf blüht auf und könnte dafür noch ein paar hilfreiche Hände gebrauchen.....

22. Juli 2017

NGZ-Bericht vom 22.07.2017- 600 Rosen für die alte Ladestraße

04. Juli 2017

NGZ-Bericht vom 04.07.2017 Ergebnisse des Wettweberbs "unser Dorf hat Zukunft 2017"

Gindorf freut sich über einen Silberplatz und einen Sonderpreis für die ehemalige Ladestraße im Kreisswettbewerb...
NGZBericht-04-07-2017 Ergebnisse Dorfwet[...]
PDF-Dokument [129.3 KB]

17. März 2017

Neues zum Projekt Ladestrasse

 

Schutz für Mensch und Tier auf der Ladestraße

 

Vereinsarbeit ist nicht immer nur eine kurzfristige Aktion, die ebenso kurz geplant wird, nichts kostet und ohne Arbeit fertig wird.

So ist, zum Schutz von Mensch und Tier,  die Sinnhaftigkeit für einen Zaun entlang der Bahnlinie natürlich schon früh erkannt worden, der Weg zur Entschlussfassung war dafür etwas länger. So mussten z.B. Untergrundproben genommen werden, die erst einmal nicht sehr vielversprechend waren. Der Untergrund ist hochverdichtet und besteht aus einer dünnen Schicht Mutterboden mit einem Jahrzehnte alten Gleisbett darunter.

Dazu kamen einige Ortstermine mit Fachleuten aus Verwaltung und den Wirtschaftsbetrieben, um die richtige Befestigungstechnik, den exakten Verlauf und die besten Materialien auszuwählen.

Darüber hinaus ist die Länge des Zaunes mit ca. 220m sehr, sehr lang. Das schlägt sich natürlich auch auf die Kosten und Montageleistung nieder.

 

Aber-wenn motivierte Parteien bei der Sache bleiben, kann am Ende auch ein Ergebnis entstehen, dass nunmehr nur noch der Umsetzung bedarf.

In enger und konstruktiver Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung, dem Fachbereich 65.1 - Grünalagen und Umweltschutz -  ist die Entscheidung für den Aufbau eines sogenannten Wildzaunes gefallen.
Dieser schützt, in ausreihendem Maße, im unteren Bereich kleinere Tiere mit entsprechender Maschengröße. Im oberen Teil sind die Maschen  deutlich größer und können trotzdem einen Menschen gegen unbeabsichtigtes  Betreten des Gleiskörpers schützen. Die Höhe des Zaunes soll ca. 120cm betragen.

Durch die relativ dünnen, aber haltbaren Materialstärken, wird es eine eher unauffällige Einfriedung sein, die hier den Schutz gegen die Überquerung des Gleiskörpers und der damit verbundenen Gefahren darstellen soll.

 

An dieser Stelle bereits jetzt ein großes Dankeschön für die Hilfe und Unterstützung durch Herrn Schubert, der den entsprechenden Fachbereich der Stadtverwaltung an dieser Bearbeitungsstelle sehr fachkompetent und nachhaltig vertritt!

Ein weiterer Schritt auf einem noch langen Weg wird damit in den nächsten Wochen beginnen!

 

Gemeinsam fürs Dorf

 

Gindorf e.V.

05. Januar 2017

Genehmigung der Stadt Grevenbroich zum geänderten Konzept der alten Ladestraße.

Genehmigung Stadt Grevenbroich.pdf
PDF-Dokument [530.7 KB]

18. Dezember 2016

Auszug aus der RWE Zeitung MEIN REVIER  zur Pflanzaktion...

06. Dezember 2016

Bericht der NGZ zur Pflanzaktion

04. Dezember 2016

 

Gindorf e.V. hat am gestrigen Tag einen weiteren großen Projektabschnitt auf der alten Ladestraße  fertigstellen können.

Am frühen Samstag-morgen um 8:30 Uhr, bei doch kühlen Temperaturen um den Gefrierpunkt, konnte nach Freigabe durch die anliefernde Baumschule NICOLIN die geplante Pflanzaktion für zusätzliche 12 neue Apfelbäume durchgeführt werden.

Bei der Auswahl der Apfelsorten wurde dabei  explizit drauf geachtet, möglichst viele alte Obstsorten anzupflanzen und sofern möglich, auch alte „Grevenbroicher Apfelsorten“.

Hier auch einmal ein großes Dankeschön an die beratenden Stellen der Baumschule Nicolin, des Obsthof Winters  und des NABU.

 

In Verbindung mit den bereits vorhandenen 2 „Alt-Bäumen“ existiert nunmehr auf dem ehemaligen Schandfleck die neue „Gindorfer Apfelwiese“, als Streuobstwiese.

 

Auch wenn es noch 1-3 Jahre dauert bis hier erstes pflückreifes Obst verfügbar sein wird stehen die Früchte dann allen Dorfbewohnern zur Verfügung.

Nicht wie in Deutschland üblich mit Verbotschildern bedacht, ist dann hier PFLÜCKEN AUSDRÜCKLICH ERLAUBT …. !

Besonders erfreulich, aufgrund der beachtlichen Anzahl an Helfern konnte das große Areal  um den neu gesäten  Rasen auch noch von den vielen Steinen geräumt werden , die durch die Bodenauffüllung zwangsläufig vorhanden waren.

 

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer, egal ob pflanzend, säubernd, Brötchen schmierend oder Kaffee versorgend…..!!!

 

Gindorf e.V. verabschiedet sich mit einigen Fotos dieser Aktion jetzt erst einmal in die Winterpause, Bäume und Rasen brauchen jetzt auch erst einmal etwas Zeit um sich zu entwickeln.
 

 

25. November 2016

Bericht der NGZ vom 25.November 2016

Alte Ladestraße - Gestaltung geht voran....
Bericht NGZ zur Ladestraße-25-11-2016.pd[...]
PDF-Dokument [148.6 KB]

18. November 2016

Der Ausschuss für Landschaftspflege und Umweltschutz berät am 23.11.2016 u.a. über den Änderungsantrag von Gindorf e.V. zur Nutzung und Gestaltung der „alten Ladestraße“.

Anbei, als Auszug,  den für Gindorf e.V. relevanten Teil der Sitzungsunterlagen…  

26. Oktober 2016

Die alte Ladestraße nimmt Gestalt an…

 

Auch durch die tatkräftige Unterstützung unserer beiden Mitglieder Frank Glaser (Gartenbau-Express)und Thomas Heuser (Bagger-Service Heuser) konnte die alte Ladestraße schon einmal in einen Zustand versetzt werden, welcher das Potential der Gestaltungsfläche für die Zukunft erahnen lässt.

Bisher wurden die vielfältigen Aktivitäten  allerdings nicht zwingend mit Gindorf e.V. in Verbindung gebracht, sondern in Unkenntnis teilweise anderen Vereinen zugeordnet.

Um auch der Dorfbevölkerung deutlich erkennbar zu machen, dass das Projekt „Alte Ladestraße“ auf Initiative von Gindorf e.V. zurückzuführen ist wurde jetzt, auf Anregung der Mitgliederversammlung, ein informatives Banner auf der Ladestraße installiert.

 

Gindorf e.V.

Gemeinsam fürs Dorf

13. Oktober 2016

Bericht der NGZ vom 13.Oktober 2016

10. Mai 2016

Impressionen und Bilder von den Arbeiten am 02.Mai.2016  .....

Ladestraße- weiter geht's.......
Ladestrasse 10_05_2016-final.pdf
PDF-Dokument [472.5 KB]

30. März 2016

Bericht der NGZ vom 30. März 2016 zur Pflanzaktion Ladestraße

 

02. März 2016

Impressionen von Gindorf e.V. packt an .....

 

Impressionen vom 12+19-03.2016.pdf
PDF-Dokument [632.5 KB]

02. März 2016

 

Liebe Gindorfer,

Wie alle verfolgen konnten sind an der ehemaligen Ladestraße diverse Aktivitäten durchgeführt worden.

Hierfür konnten wir schwerpunktmäßig unser ortsansässiges Unternehmen GARTENBAU-EXPRESS, inklusive dem Einsatz von professionellem Gerät und Knowhow, zur Unterstützung gewinnen.

Nachdem u.a. der wilde Baumbewuchs gerodet wurde, wollen wir nunmehr an die Neugestaltung gehen.

 

Bevor wir dies aber tun können, ist doch noch einmal „anpacken“ angesagt.
 

Zum einen muss leider der Müll, welcher sich über lange Jahre dort angesammelt hat entsorgt werden, zum anderen muss der marode Maschendrahtzaun entlang der Provinzstraße demontiert und entsorgt werden.

Dies wollen wir am Samstag , den 12. März  angehen.

 

Dann ist es soweit - es geht an den Neuaufbau…...

Durch die vorhandenen Beiträge und Spenden der Mitglieder von GINDORF e.V. konnten wir 16 neue Platanen für die Provinzstraße anschaffen.

Diese wollen wir am Samstag, den 19. März verpflanzen.

Hierfür können wir uns zusätzlich auf die Unterstützung vom BAGGERSERVICE HEUSER freuen, welcher uns die Pflanzlöcher mit Maschinenkraft aushebt.
Aber auch dafür ist zusätzlich die eine oder andere „helfende Hand“ gefragt.

Wir brauchen und freuen uns deshalb auf Eure Unterstützung -Gemeinsam fürs Dorf-

 

Gindorf e.V.

Gindorf e.V. packt an ....
Platanen Gindorf ev 2.pdf
PDF-Dokument [2.2 MB]

01. Dezember 2015

NGZ-Bericht zum Projekt Ladestrasse vom 01.12.2015

26. November 2015

 

Liebe Gindorfer,

nachdem wir nunmehr „grünes Licht“ von der Verwaltung der Stadt Grevenbroich bekommen haben, starten ab morgen auch die ersten Rodungsarbeiten auf der ehemaligen Ladestraße.

In enger Abstimmung mit dem Fachbereich 65-BAUEN, GARTEN, UMWELT werden als erste Aktivitäten die notwendigen Rahmenbedingungen für die spätere Neugestaltung der ehemaligen Ladestraße geschaffen.

Wir halten Sie an dieser Stelle natürlich auf dem Laufenden und stehen gerne für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

 

Gemeinsam für’s Dorf

Gindorf e.V.  

27. Oktober 2015

NGZ-Bericht zum Projekt Ladestrasse vom 27.10.2015

Scan des Originalartikels
Bericht NGZ- Ladestrasse Gindorf 27-10-2[...]
PDF-Dokument [546.3 KB]

27. Oktober 2015

Antragsstellung Gindorf e.V. an die Stadt Grevenbroich zum Projekt Neugestaltung Ladestraße.

04. Oktober 2015

Gindorf e.V. startet  Projekt Neugestaltung Ladestraße

 

Projekt -Neugestaltung Ladestraße-
Hier finden Sie die Beschreibung und den konzeptionellen Ansatz für die Neugestaltung der "alten Ladestraße" ...
Info zum Projekt Ladestrasse.pdf
PDF-Dokument [181.4 KB]

23. September 2015

NGZ-Artikel vom 18.09.2015

Gindorf e.V. stellt Antrag auf Neugestaltung der Ladestrasse
Bericht NGZ- Ladestrasse Gindorf.pdf
PDF-Dokument [49.9 KB]

Letzte Aktualisierung:12.11.2017

Kontakt

Gindorf e.V.
Friedensstr. 24
41517 Grevenbroich

Telefon: +49 2181 498186
Fax: +49 2181 498186
E-Mail: kontakt@gindorf-ev.de

WetterOnline
Das Wetter für
Gindorf
mehr auf wetteronline.de

Anrufen

E-Mail

Anfahrt