Gindorf e.V.
Gindorf e.V.

11. Januar 2022

Leider bleiben auch wir von Gindorf e.V. nicht von den negativen Einflüssen scheinbar unterbelichteter Mitmenschen verschont.
Bei der Demontage der Weihnachtsbeleuchtung mussten wir jetzt leider feststellen, dass fast alle Lampenketten an den Bäumen der „alten Verladestraße“ durch Vandalismus zerstört wurden.
Es gibt scheinbar Menschen die es einfach nicht ausstehen können, wenn man das eigene Umfeld verschönert.

04. Januar 2022

Bericht der NGZ vom 04.01.2022

Engagement in den Grevenbroicher Stadtteilen : Dorfvereine planen Aktivitäten fürs neue Jahr

 

zum Lesen des Artikels bitte auf das Bild klicken

31. Dezember 2021

Liebe Gindorfer,
In diesem Jahr macht es aus emotionaler Sicht nicht besonders viel Sinn, von einem erfolgreichen Jahr zu sprechen, haben wir doch viel zu junge Menschen aus unserer Mitte verloren. 

Das tut weh und hinterlässt auch in unserem Verein Gindorf e.V. große Lücken.

Nicht nur die helfenden Hände fehlen, sondern auch die Gespräche und das Lachen bei den vielfältigen und manchmal auch nicht ganz ernsten Diskussionen.

Trotzdem, oder auch deshalb, ist es uns besonders wichtig aufzuzeigen, dass schlechte Nachrichten nicht nur in anderen Ländern oder Städten über die Nachrichten der Medien zu uns kommen, sondern auch in unmittelbarer Nähe entstehen können.

Deshalb rufen wir gerne dazu auf:“ Macht etwas miteinander!“. Das schafft gemeinsame Erlebnisse und Situationen, an die man sich gerne erinnern kann, auch ohne, dass jemand erst aus dem Leben scheiden muss.

Dabei ist es egal, ob man alleine ist oder mit Freunden, Familie oder Nachbarschaft zusammenwirkt.

Wir bieten euch gerne diese Plattform. Bei unseren Aktionen und Maßnahmen arbeiten wir doch nicht nur stumm nebeneinander her. Wir lernen einander besser kennen und entdecken so manch neue Seite oder Fähigkeit beim Gesprächspartner.

Durch euer Engagement könnt ihr hier so ganz nebenbei auch die Lebensqualität innerhalb des Dorfes steigern. Wir versuchen dies mit unseren Projekten in jedem Jahr ein wenig zu tun. Und es ist doch auch ein gutes Gefühl, sich und seine Aktionen im Dorf wiederzuerkennen und ihnen zu begegnen.

Haben wir in diesem Jahr die Teilnahme am Wettbewerb „Heimatpreis der Stadt Grevenbroich“ mit dem Gewinn des ersten Platzes beendet, werden wir deshalb 2022 mit dem Gewinnerprojekt „Altarkreuz“ auch am Landeswettbewerb teilnehmen.

Im Herbst haben wir viele Pflanzbeete auf der Mühlenstraße und Provinzstraße mit Staudenmischungen, Rosen und Bäumen bestückt. Sie brauchen in den kommenden Sommern vielleicht auch die Hilfe der Nachbarn durch einen Schluck Wasser an die Wurzeln. Bitte helft hier mit.

Das trifft ebenso auf die neuen Bäume auf der Böhlerstraße zu. Hier sind Fehlstellen ergänzt worden und kranke, verwachsende Exemplare ersetzt worden.

Auch hier brauchen wir zum Anwachsen in den ersten Jahren Hilfe beim Auffüllen der Wassertaschen, die hier beigestellt werden.

Auch der Bau der Boulefläche hat einen guten Beginn erlebt.

Nach Zwangspausen geht es auch hier weiter. Ihr könnt gerne einfach zum Helfen dazukommen, wenn ihr seht, dass dort jemand arbeitet.

2022 wollen wir unser Dorf wieder ein Stück "besser" und lebenswerter machen!

Deshalb haben wir uns die Projekte:

  • Die Gindorfer Gassen
  • Der Kinderzauberpfad
  • Die Boulefläche

zur Umsetzung bzw. zum Beginn vorgenommen.

Bitte helft uns gerne beim Ausdenken, Planen, Abwickeln oder Umsetzen.

Hier ist jeder herzlich willkommen.

 

Wir wünschen euch ein gesundes Jahr 2022!!!

Gindorf e.V.

18. Dezember 2021

Gindorf e.V. erhält überraschenden Brief von Hermann Gröhe.

Wir freuen uns sehr über diese besondere Wertschätzung.

 

Hier könnt ihr den gesamten Brief lesen....
Brief Gröhe-Heimatpreis.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]

18. Dezember 2021

Gindorf packt an!

Trotz der Kurzfristigkeit unseres Aufrufes sind ein paar helfende Hände auf der Alten Verladestraße erschienen. Selbst unser kleinster und jüngster Helfer war mit Spaß und Engagement dabei.

Thomas Becker wird, abhängig vom Wetter, täglich weitermachen und würde sich garantiert über jede spontane Hilfe freuen. 

 

Hier ein paar Impressionen....

16. Dezember 2021

Gindorf packt an! – kurzfristiger Aufruf zur gemeinsamen Fertigstellung der Boulefläche

 

Wir wissen auch, dass dieser Aufruf sehr kurzfristig ist, aber endlich geht es weiter!
Nach dem plötzlichen Tod unseres Vereinsmitglieds Thomas Heuser mit seinem Baggerservice standen die Arbeiten an der Boulefläche auf der „alten Verladestraße“ still.
Nach langer Wartezeit konnten wir nun unser Mitglied Thomas Becker gewinnen, den Ausbau zu beenden. Dazu benötigt er am kommenden Samstag, den 18.12.2021 ab 10 Uhr noch die Unterstützung von 10-12  Mitgliedern unseres Vereins (viele Hände schnelles Ende).
Gemeinsam soll das Pflaster, welches dankenswerterweise von Frank Glaser zur „alten Verladestraße“ gebracht wird, auf der Boulefläche verteilt werden, sodass Thomas Becker dieses fachgerecht verlegen kann.

 

Wer also Lust und ein Stündchen Zeit hat, den Verein bei diesem tollen Projekt zu unterstützen, der findet sich, gerne mit „Arbeitswerkzeug“ und passender Kleidung am kommenden Samstag auf der „alten Verladestraße“ ein.
Wir freuen uns über jede helfende Hand!

 

Gemeinsam für’s Dorf

 

09. Dezember 2021

Stadt Grevenbroich verleiht Heimatpreis
Am Mittwochabend wurden vom 1.stv. Bürgermeister Edmund Feuster und vom 2. Stv. Bürgermeister Dr. Peter Cremerius die in 2021 ausgelobten Heimatpreise an die Gewinner verliehen.
 
 
 
Die Preise gingen an Gindorf e.V. (1. Platz für das Projekt „Wiederherstellung des ‚Gindorfer Altarkreuzes‘“, 2.500 Euro), den Förderverein Laach (2. Platz für das Projekt „Obstwiese kombiniert mit ‚Laacher Lächeln‘“, 1.500 Euro) und an den Verein Luftschutzanlagen Rhein-Kreis Neuss (3. Platz für das Projekt „Bunkeranlage Rosenstraße“, 1.000 Euro).
Holger Kremer, Guido Eßer und Jörn Esposito nahmen die Preise für ihre Vereine entgegen.
Aus den Bewerbungen hatte eine Auswahlkommission, die sich aus Bürgermeister Klaus Krützen, seinen beiden Stellvertretern Herrn Feuster und Herrn Dr. Cremirus, dem Ersten Beigeordneten Michael Heesch und je einem/einer Vertreter/Vertreterin der Ratsfraktionen zusammensetzt, drei Gewinner ermittelt, die sich das Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro aufteilen.
Der Heimatpreis wird durch das Land Nordrhein-Westfalen gefördert. Die Erstplatzierten haben zusätzlich die Chance, im Rahmen des Heimatpreises des Landes Nordrhein-Westfalen noch einmal besonders ausgezeichnet zu werden. Mit dem Heimatpreis wird ehrenamtliches, herausragendes Engagement für den Heimatstandort Grevenbroich ausgezeichnet. „Heimat“ steht hierbei für das Verbindende, also Projekte, die die Gemeinschaft, den Ort und die Stadt zusammenhalten. Der Heimatbezug ist das maßgebliche Kriterium.
Der Heimatpreis in Grevenbroich wurde im Jahr 2019 erstmals verliehen. *js
 
Quelle Foto und Text:Stadt Grevenbroich

Alte Verladestraße

Auch wenn es scheinbar oft nur in kleinen Schritten vorwärtsgeht....

Viele Kleinigkeiten ergeben am Ende dann doch ein Gesamtbild.

Seit heute ist nun auch von außen offiziell erkennbar wo man sich befindet, wenn man von der "alten Verladestraße" spricht.

 

05. Dezember 2021

Frentzenhofstraße:

Angeregt durch den nachbarschaftlichen Schulterschluss der St.Leonhard Straße hat sich auch die Nachbarschaft der Frentzenhofstraße dauerhaft dazu bereit erklärt, als jährliche Paten eines Adventfensters zu agieren.

Gindorf e.V. hat auch hier gerne wieder diesen nachbarschaftlichen Gemeinschaftsgeist unstertützt.
In einer gemeinsamen Aktion wurden Weihnachtssterne erstellt und die ersten 10 Sterne wurden der Frentzenhofstraße zur Verfügung gestellt.
Stellvertretend wurden die Weihnachtssterne an Anna und Berti Goebbels übergeben.

 

Sofern es Interessenten für weitere Sterne gibt, sprecht uns einfach an....

Nach und nach können wir so unser Dorf in der dunkleren Adventzeit noch atmosphärischer machen.

Fotos: Gindorf e.V.

historische  Informationen

 

Ältere Veröffentlichungen, Nachrichten und Berichte finden Sie in unserem Archiv.

Informieren Sie sich auch dort....

Werbung  in eigener Sache :

Soziales Netzwerk

Hallo liebe Gindorfer,

auf Anregung unserer Mitglieder sind wir nun auch über Facebook für Euch zu erreichen.

Alle Neuigkeiten und Infos werden somit auch hier für Euch abrufbar sein.

Anregungen und Kritik helfen uns, unsere Arbeit zu verbessern.

Also bitte bei Bedarf eine kurze Nachricht an uns!

Auch ein Lob hilft uns, unsere Motivation noch mehr zu steigern.

 

Gemeinsam fürs Dorf

Gindorf e.V.

Letzte Aktualisierung: 11.01.2022

Kontakt

Gindorf e.V.
Friedensstr. 24
41517 Grevenbroich

Telefon: +49 2181-4737385
E-Mail: kontakt@gindorf-ev.de


Anrufen

E-Mail

Anfahrt