Gindorf e.V.
Gindorf e.V.
Auch wenn die Vernunft die meisten von uns dazu zwingt in diesem Jahr Weihnachten vielleicht anders zu feiern als gewohnt.... es ist auch die Chance sich auf das wesentliche, nämlich den Menschen, zu konzentrieren.
Nicht die Anzahl oder der Wert der Geschenke, sondern die Gesundheit und das Leben der euch nahestehenden Menschen sind die wahren Geschenke in diesem Jahr...
 
Gindorf e.V. wünscht allen ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest.

19. Dezember 2020

Bericht ERFT-Kurier vom 19.12.2020:

Weihnachtsstimmung mit Abstand im "Broich Eng" ....

(zum Öffnen auf Bild Klicken,Seite 4)

Broicheng2020.pdf
PDF-Dokument [402.0 KB]

11. Dezember 2020

Impressionen vom "Broich Eng"

Im letzten Jahr ist die St-Leonhard-Straße (Broich Eng) zum ersten Mal als ein großes, gemeinsames Adventfenster in Erscheinung getreten.

In 2020 hat die Nachbarschaft des "Broich Eng" trotz Corona ebenfalls einen Weg gefunden, den Geist der Adventfenster für sich zu bewahren.

 

 

 

Gemeinsam für's Dorf ....

Weihnachten im Broich Eng.pdf
PDF-Dokument [633.1 KB]

Fotos und Text: Annalena Becker

 

03. November 2020

Aktuelle Mitgliederinformationen:

Und wieder einmal zwingt die Corona-Pandemie auch uns zu spontanen Reaktionen in unserem Vereinsleben. 
Wir haben für Euch einige Informationen zum weiteren Vorgehen

zusammengestellt.


Mitgliederversammlung inkl. Fördermitglieder:
Aufgrund der aktuellen Vorgaben der Bundes- und Landesregierung müssen wir leider die ursprünglich für den 20. November 2020 geplante Mitgliederversammlung mit unseren ordentlichen, sowie Fördermitgliedern ausfallen lassen. Sobald uns die Pandemie eine Chance dazu gibt, werden wir die Mitgliederversammlung natürlich stattfinden lassen. Wir gehen jedoch davon aus, dass wir frühestens im Jahr 2021 wieder an eine neue Terminierung denken können.

 

Adventfenster:
Auch unsere ersten gedanklichen Ansätze zum Umgang mit den Adventfenstern in diesem Jahr, können wir leider nicht weiter aufrechterhalten.
Es wäre unverantwortlich und naiv zu glauben, dass am 01. Dezember 2020 die Welt wieder in Ordnung wäre und unsere Adventfenster wie gewohnt stattfinden könnten.
Aus diesem Grund werden wir unsere diesjährigen Adventfensterpaten bitten bzw. empfehlen von dem üblichen Umfang der traditionellen Adventfenster  abzusehen.

So bedauerlich und schade es für alle ist, so wollen wir doch in dieser schwierigen Zeit dörfliche sowie nachbarschaftliche Zusammenkünfte vermeiden. Schließlich wollen wir uns an den Weihnachtstagen alle mit unseren Familien treffen und gemeinsame feierliche Stunden verbringen. 

Nichtsdestotrotz wäre es natürlich sehr schön, wenn möglichst viele Mitglieder, gerade in diesem Jahr mit besonders viel Liebe eine eigene Fensterdekoration anbieten würden.

So können wir die adventliche Stimmung vielleicht trotzdem erzeugen, wenn wir bei einem abendlichen Spaziergang in die erleuchteten Fenster der Häuser unseres schönen Dorfes Gindorf schauen.

 

 

Gemeinsam fürs Dorf

Gindorf e.V.

30. Oktober 2020

Bericht der NGZ vom 30.10.2020: UDHL erweitert das Angebot an Packstationen.....

(zm Öffnen auf Bild klicken)

 

07. September 2020

Langer Weg-Schriftverkehr Gindorf e.V. und Bürgemeister Klaus Krützen 

 

Gindorf e.V. hat am 20.August 2020 beigefügte Nachfrage an Bürgermeister Klaus Krützen zum Thema weitere Nutzung der Notunterkunft am Langer Weg. gestellt
Neben dem bereits zwischenzeitlich veröffentlichtem Videointerview liegt Gindorf e.V. nunmehr auch die schriftliche Antwort auf unsere Nachfrage vor.

Erfreulich dabei auch das positive Review über die bisherige Zusammenarbeit und die Perspektive die sich für Gindorf ergibt.

Anschreiben Gindorf e.V. vom 20.08.2020
Anschreiben Bürgermeister Anfrage Langer[...]
PDF-Dokument [126.0 KB]
Antwort Bürgermeister Klaus Krützen vom 07.09.2020
Antwort BGM zu Anschreiben Bürgermeister[...]
PDF-Dokument [396.1 KB]

29. August 2020

Videointerview mit Bürgermeister Klaus Krützen, Robert Hoppe und Holger Kremer zum Thema Unterkunft am Langer Weg...

(zm Öffnen auf Bild klicken) im Video Ton / Lautstärke einschalten

 

Quelle: Facebook Veröffentlichung durch Bürgermeister Klaus Krützen

26. August 2020

Bericht der NGZ vom 26.08.2020: UWG-Hubert Rütten fordert Geld für den Gustorfer Bahnhof.....

(zm Öffnen auf Bild klicken)

 

28. Juli 2020

Bürgermeister Klaus Krützen informierte heute darüber, dass aufgrund einer akuten Überbelegung der Notunterkunft in Noithausen kurzfristig vier bis sechs Obdachlose vorübergehend in der Notschlafstelle am Langer Weg in Gindorf untergebracht werden müssen.
Zeitgleich mit der vorübergehenden Unterbringung der Obdachlosen, die keinen Migrationshintergrund haben, erfolgt der Einsatz eines Sicherheitsdienstes (24/7).

Da Bürgermeister Klaus Krützen um die anderslautenden Zusagen an die Dorfgemeinschaft weiß, bittet er dennoch um unser aller Verständnis für diese nicht absehbare Situation.

23. Juli 2020

Gindorf e.V. sagt DANKE an die Sparkassenstiftung und an Bürgermeister Klaus Krützen für die finanzielle Unterstützung durch die Sparkassenstiftung !

 

Die Sparkassen-Stiftung unterstützt Jahr für Jahr viele Vereine und Initiativen in Grevenbroich auf meinen Vorschlag hin mit einer Zuwendung. Die große Veranstaltung, in deren Rahmen die Übergabe normalerweise stattfindet, muss in diesem Jahr leider ausfallen. Deshalb habe ich mich persönlich auf den Weg gemacht!

 

Quelle: Facebook Bürgermeister Klaus Krützen

02. Juli 2020

Bericht der NGZ vom 02.07.2020: Turmstraße- Stadt will mit Anwohnern sprechen..

(zm Öffnen hier klicken)

 

29. Juni 2020

Bericht der NGZ vom 29.06.2020: Ärger von Amts wegen in der Turmstraße..

(zm Öffnen auf Bild klicken)

 

25. Juni 2020

 

Liebe Gindorfer,

wir sind von einigen Bewohnern des Ortes zwecks Aufklärng angesprochen worden  und vielleicht haben auch Sie sich schon die Frage gestellt, warum die Turmstraße von der Eschenstraße her scheinbar nicht mehr begehbar ist und von einem großen Tor verschlossen wurde.

Wir haben uns daraufhin mit der Stadt Grevenbroich in Verbindung gesetzt und versuchen hier objektiv und sachlich die Sachlage zu erklären.
Die Antwort ist im Bebauungsplan der alten Hauptschule zu finden.
In diesem Bebauungsplan wurde das Areal rund um den Kindergarten "Zaubermühle" neu geordnet und die Anbindung der Turmstraße "fußläufig" über eine neue Zuwegung im Baugebiet realisiert.
Zu diesem Zweck hat sich die Stadt Grevenbroich ein öffentliches "Geh-, Fahr und Leitungsrecht" einräumen lassen.

 

Was bedeutet dies?
Die Straßen und Wege innerhalb des neuen Baugebietes sind Eigentum der Anwohner.
Sie haben für dieses private Eigentum auch die Verkehrssicherungsflicht, benutzen darf diese Straßen allerdings Jeder, wie alle anderen Straßen auch.

Bei unserer Rückfrage haben wir bei der Stadt Grevenbroich angeregt, dass die eigentlich bisher immer vorhandene  und heute mit dem Tor verschlossene Zuwegung, auch außerhalb der KiTa-Zeiten geöffnet bleibt.

Inhaltlich hat uns die Fachabteilung Stadtplanung - 61.2 Herr Gerdes   und der SBG Bereich 2 - Straße Herr Dekhordi zügig und inhaltlich detailliert geantwortet.

Wir hoffen, wir haben den Inhalt der Gespräche richtig wiedergegeben und konnten etwas Licht in die Situation bringen.

 

Gindorf e.V.

Gemeinsam für’s Dorf

07. Mai 2020

Information zum diesjährigen Ausfall des Gindorfer-Broerfestes und ein Ausblick auf 2021

03. Mai 2020

Videoinformation von Bürgermeister Klaus Krützen vom 02.05.2020: 

u.a. leider auch der Hinweis darauf, dass unser diesjähriges Broerfest nicht stattfinden wird.....

 

Quelle:YouTube

21. April 2020

Bericht der NGZ vom 21.04.2020: Online-Dialog in Grevenbroich : Bürger-Ideen zur Zukunft des Braunkohlenreviers sind gefragt.

 

Hier hat jeder die Möglichkeit sich an der Zukunftsgestaltung unseres Reviers zu beteiligen. Bitte nutzt auch Ihr diese Chance der Bürgerbeteiligung.....

(zm Öffnen hier klicken)

18. April 2020

Bericht der NGZ vom 18.04.2020: Alle Schützenfeste im Juni sind abgesagt worden..

(zm Öffnen hier klicken)

Bezüglich des Gindorfer Broerfest, siehe Zitat von Brudermeister Robert Hoppe und informieren Sie sich unter https://www.bruderschaft-gindorf.de/

14. April 2020

Heute wurden die St.Seb.Schützenbruderschaft und Gindorf e.V.,  durch einen Anruf von Herrn Deussen (Sozialamt Stadt GV) darüber informiert, dass im Zuge der Corona-Epidemie ggf. der Bedarfsfall entstehen könnte die drei Container der ehemaligen Asylberwerber-Unterkunft am Langer Weg nutzen zu müssen..

Hierbei würde es sich dann um obdachlose Personen handeln, die sich ggf. mit dem Coronavirus infiziert haben könnten und somit zeitweise in Quarantäne untergebracht werden müssten.

Damit würde verhindert, dass die Obdachlosenunterkunft in Noithausen komplett unter Quarantäne gestellt werden müsste, falls hier ein Corona-Verdachtsfall aufschlägt.

Die Container sind zurzeit noch als Notschlafstelle für Obdachlose ausgewiesen, werden allerdings aktuell nicht benutzt. Im Falle eines Falles werde hier dann zeitgleich auch ein Security-Dienst eingerichtet.

Herr Deussen ist vom zuständigen Dezernenten Herrn Ropertz, in Absprache mit Bürgermeister Krützen, gebeten worden die ortsansässigen Vereine über  diesen Umstand zu informieren.

Gindorf e.V. wünscht Allen ein schönes Osterfest

20. März 2020

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir auch in diesem Jahr eine Zuwendung aus den Zweckerlösen des "PS-Sparen"  sowohl von der Sparkasse Neuss, als auch der Volksbank Erft  erhalten haben.
Gerne stellen wir hier noch einmal dar, dass mit ihrem Kauf von PS-Losen eine große Anzahl an gemeinnützigen Projekten in unserem Stadtbereich erst möglich gemacht wird !
Sind Sie bereits "PS-Sparer"? - dann machen Sie bitte weiter so...
Sind Sie noch kein "PS-Sparer"? - überlegen Sie doch einmal, ob dies nicht ein gutes Sparmodell auch für Sie ist.
 
"PS-Sparen" heißt auch aktives helfen ...

19. März 2020

Da sich die Ereignisse schnell verändern können, empfehlen wir sich regelmäßig auf der Seite https://www.grevenbroich.de/ über die Massnahmen zu unserer Stadt zu informieren.
Bleibt gesund......!

(zm Öffnen auf Bild klicken)

 

02. März 2020

Bericht der NGZ vom 02.03.2020 Robert Hoppe steht an der Spitze des Diözesanverbandes....

(zm Öffnen auf Bild klicken)

 

26. Februar 2020

Neues von der "Käfer-Allee"...

 

21. Februar 2020

Turmstraße Gindorf:

Antrag der FDP zur Umsetzung Beschluss zum Antrag 264/2018

 

19. Februar 2020

Unser bisheriger stellvertretende Vorsitzender Jürgen Moll wurde als 2.Brudermeister in den Vorstand der St.Sebastianus Schützenbruderschaft gewählt und hat als Folge sein Amt als Vorstandsmitglied von Gindorf e.V. satzungsgemäß niedergelegt.

Wir sagen: "VIELEN DANK FÜR DEINEN EINSATZ" !

Jürgen Moll hat dem Verein immer selbstlos mit Rat und Tat in der Zielsetzung von Gindorf e.V. zur Verfügung gestanden und wird dies sicherlich auch in seiner neuen Rolle tun.

18. Februar 2020

Bericht der NGZ vom 18-02-2020 Gustorf ist für Harrie de Zwart zum Ruhepunkt geworden

 

Happy Birthday Harrie de Zwart.... Wir gratulieren unserem langjährigen Dorfpfarrer zum 90ten Geburtstag !

zum Öffnen auf Bild klicken)

 

21. Januar 2020

Bericht der NGZ vom 21-01-2020 Sebastianer bereiten sich auf Bundesköniginnentag vor

zum Öffnen auf Bild klicken)

 

09.Januar 2020

Auch in diesem Jahr veranstalten die Pfadfinder wieder ihr traditionelles Spaghetti-Essen. Diese Veranstaltung ist ein weiterer Anlass sich einfach mal wieder zwangslos zu treffen und somit die Dorfgemeinschaft zu fördern.

Letzte Aktualisierung: 04.03.2021

Kontakt

Gindorf e.V.
Friedensstr. 24
41517 Grevenbroich

Telefon: +49 2181 498186
Fax: +49 2181 498186
E-Mail: kontakt@gindorf-ev.de


Anrufen

E-Mail

Anfahrt