Gindorf e.V.
Gindorf e.V.

04. September 2021

29. August 2021

Lösung für die Turmstraße gefunden....

Seit einiger Zeit wundern wir uns über den angespannten Zustand, verursacht durch die Einfriedungsmaßnahmen  zwischen der Zaubermühle und dem Neubaugebiet am alten Schulhof.
Wir fragen uns, warum die Situation so ist, wie sie ist.Tatsache ist wohl für alle: sie ist nicht zufriedenstellend.
 

Als die Zaubermühle ihre neue Einfriedung erhielt und die Anwohner dadurch ihre Rechte bedroht sahen, haben wir hierzu nach  Anfragen aus Reihen der Mitglieder und der Bevölkerung eine Klarstellung durch die Verwaltung eingeholt.
Zur Problemlösung  haben wir unter anderem versucht, durch eine gemeinsame Ortsbegehung ohne die Betroffenen, neue Lösungsansätze für die notwendigen Regelungen zu finden.
Dabei gestaltet sich die Aufgabe als recht schwierig, gilt es doch, alle Bedürfnisse unter einen Hut zu bringen.
Auf erneute Nachfragen, einiger um den Schulweg ihrer Kinder besorgter Mütter, haben wir dann nochmals den Kontakt zu den Zuständigen gesucht.
Deshalb ist die Zustimmung und Freude groß, als wir nun darüber informiert wurden, dass der bestehende Zaun zurückgebaut wird, um in einem anderen Verlauf den Anforderungen an die Bedürfnisse der Zaubermühle wahrzunehmen.
Die gute Zusammenarbeit mit den Stadtbetrieben und der Verwaltung muss man an dieser Stelle auch einmal lobend erwähnen. Nicht behördliche Sturheit, sondern Einsicht, Lösungswille und Handlungsbereitschaft führten zum guten Kompromiss. Vielleicht nicht immer in derselben Zeitvorstellung des ein oder anderen, aber letztlich zur allgemeinen Zufriedenheit. So muss man natürlich auch der jetzt angekündigten Umsetzung durchaus etwas Zeit geben.
Der Rückbau des bestehenden Zauns und der Neubau in neuem Verlauf sind allerdings bereits beauftragt.
„Danke!“ noch einmal an die Stadtbetriebe für die guten Nachrichten für die Gindorfer!

 

In eigener Sache:

Noch nicht Mitglied bei Gindorf e.V.?
Dann aber los! Denn nur gemeinsam sind wir stark….

24. August 2021

Sparkassenstiftung fördert Grevenbroicher Vereine mit mehr als 37.000,-€.

Am 23.08.2021 hat Bürgermeister Klaus Krützen als Mitglied im Kuratorium der Sparkassenstiftung in Rhein-Kreis Neuss, unter Einhaltung der 3G-Regel, zur Übergabe der Zuwendungsbescheide durch die Sparkassenstiftung an die Grevenbroicher Vereine im Bernardussaal eingeladen.

Insgesamt werden in 2021 31 Vereine und Organisationen mit insgesamt 37.320,-€ gefördert.

Neben Dr. Gärtner von der Sparkassenstiftung hoben auch der anwesende Landrat Petrauschke und Bürgermeister Krützen die besondere Bedeutung des Ehrenamtes hervor und bedankten sich für das Engagement der anwesenden  Vertreter der Vereine.

Die Bescheide wurden durch Jochen Hennen (Sparkasse Neuss) ,unterstützt durch die stellvertretenden Bürgermeister  Dr. Peter Cremerius und Edmund Feuster, überreicht.

 

 

Auch Gindorf e.V. gehört zum Kreis der Begünstigten und sagt Danke für die Zuwendung.

Wir empfinden diese wirtschaftliche Unterstützung auch als Wertschätzung für unsere Arbeit im Ehrenamt.

 

(Foto: Stadt Grevenbroich)

17. August 2021

 

25. Juli 2021

 

Wir sagen DANKE an Alle die unserem doch sehr kurzfristigen Aufruf gefolgt sind.

Dafür sind einiges an Hilfsgüter zusammen gekommen.

Die Sachen werden noch heute am Hilfsort abgeliefert.

 

Wir werden hier regelmäßig gezielte Aufrufe starten, da diese immense Schäden nicht innerhalb der nächsten Wochen und Monate behoben werden können.

24. Juli 2021

Hallo Zusammen,
für die Flutopfer in den betroffenen Gebieten wurden bereits einige Hilfsmaßnahmen in die Wege geleitet.
Wir wollen aber nochmals einen gezielten Aufruf nach Abziehern und Schrubbern platzieren.
Uns ist schon bewusst, dass dieser Aufruf sehr kurzfristig ist, aber wir würden es begrüßen, wenn ihr trotzdem diese Utensilien zur Verfügungen stellen könntet und am morgigen Sonntag zwischen 10:00 und 11:00 Uhr an der Sammelstelle LANGER WEG (Gartenbau-Express) abgeben würdet.
Vielen Dank für eure Unterstützung !
 
Gindorf e.V.

18. Juli 2021

Bericht der NGZ vom 18.Juli 2021

Hunderte spenden Hilfsgüter für Flutopfer...


https://rp-online.de/nrw/staedte/grevenbroich/grevenbroich-gindorf-hunderte-spenden-fuer-flut-opfer_aid-61484527

 

Auch wir sind überwältigt von der Hilfsbereitschaft der Bevölkerung und sagen dafür Herzlichen Dank ! 

 

Fotos: Gindorf e.V. und RP-Online

17. Juli 2021

Impressionen der Hilfsaktion...

 

17. Juli 2021

Gerne unterstützen wir den Hilfeaufruf der Bruderschaft Gindorf!

 

17. Juli 2021

Bericht der NGZ vom 17.07.20201

Überflutung an der Erft...

(für nähere Informationen bitte auf das Bild klicken)

01. Juli 2021

Bericht der NGZ vom 01.07.20201 ....Politik zeigt sich erleichtert über Altenheim-Übernahme

(für nähere Informationen bitte auf das Bild klicken)

30. Juni 2021

Altenheim hat neuen Träger und bleibt erhalten....

 

Lebenshilfe übernimmt Seniorenstift St. Josef in Gustorf

(für nähere Informationen bitte auf das Bild klicken)

16. Mai 2021

Der Frühling ist da!

Auch wenn das Wetter sich in den letzten Wochen nicht immer von seiner besten Seite gezeigt hat, so blüht unsere Ladestraße dennoch allmählich auf.

Sowohl die Apfelbäume als auch der neu eingepflanzte Ginster tragen erste Blüten.

Wir hoffen dennoch, dass es nun langsam wärmer und sonniger wird, damit wir ab dem Spätsommer unsere alten Apfelsorten probieren dürfen.

Was lange währt, wird endlich gut!

Wer in den letzten Tagen an der Ladestraße vorbei gekommen ist, hat es vielleicht bereits entdeckt. Auch in den sozialen Netzwerken wurde schon danach gefragt.

Die Firma Heuser hat in der letzten Woche mit den Erdarbeiten für die neue Boulefläche begonnen.

Zunächst wurde die die Grundfläche ausgehoben und mit Recycling-Schotter aufgefüllt. Auch die Randsteine wurden bereits gesetzt, sodass der „Rahmen“ für die Turnierfläche nun gegeben ist. In den nächsten Wochen wird der Platz dann mit geeigneten Materialien in einem speziellen Schichtsystem aufgefüllt. Wir hoffen, dass wir so im Sommer die ersten Kugeln auf die Boulefläche bringen dürfen.

Ein großer Dank gilt bereits jetzt dem Team des Baggerservice Heuser, welches sich wieder einmal mit Herz und Hand für unser Dorf einsetzt.

12. April 2021

Auf der letzten Mitgliederversammlung wurde u.a. die Anregung gemacht auch die alten mundartlichen Straßenbezeichnungen in das aktuelle Ortsbild zu integrieren.

Wir haben das Thema gerne aufgegriffen und versucht die alten Bezeichnungen aus der Erinnerung der Dorfbevölkerung auszugraben, bevor dieses Wissen verloren geht..

Einiges konnten wir bereits in Erfahrung bringen, aber ggf. gibt es ja noch weitere verschollene Bezeichnungen oder Informationen.

 

Wir würden uns freuen, wenn  zu diesem Thema jemand noch etwas beisteuern kann bzw. möchte.

Bitte lasst uns einfach  eine kurze Info zukommen , wir freuen uns auf weiteren Input.

 

Gemeinsam für`s Dorf!

06. April 2021

Leider wurden auch für dieses Jahr alle Schüützenfeste bis einschließlich 31.Juli 2021,und somit auch das Gindorfer Broerfest, aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt...

 

(für nähere Informationen bitte auf das Bild klicken)

Gindorf e.V. wünscht Allen ein schönes Osterfest

29. März 2021

Frühlingsbeginn 2021 ...

Nach dem Motto „den längsten Weg bewältigt man auch in kleineren Schritten…“ haben wir am heutigen Montag das sonnige Frühlingswetter ausgenutzt und auf der Ladestraße eine größere Menge an Ginster und einige Lavendel eingepflanzt.
Wenn alles anwächst wird  die „Alte Verladestraße“  wieder ein Stück bunter  und Bienenfreundlicher.

Erfreulich ist auch, dass die vor 4 Jahren gepflanzten Narzissen und Krokusse immer noch verlässliche Frühlingsboten sind.

Gindorf blüht weiterhin auf.

Auch rund um die Apfelbäume, die zum Glück alle die Trockenheit des letzten Jahres gut übertanden haben, verschönern Mini-Hyazinthen die Natur. Viele haben sich mittlerweile selbständig vermehrt.

 

04. März 2021

Bericht der NGZ vom 04.März 2021: Bundesköniginnentag  in Gindorf wird auf 2022 verlegt...

Presseinformation der Gindorfer Bruderschaft
2021-03-04_Verschiebung des BKT 2021 nac[...]
PDF-Dokument [242.9 KB]

06. Februar 2021

Information der Gindorfer Bruderschaft über das Ableben von Harrie de Zwart...

Liebe Majestät, lieber Präses,
liebe Vorstandsmitglieder, liebe Schützen und Schützenfrauen,
ich muss euch allen - unsagbar traurig - die Nachricht überbringen, dass unser Ehrenpräses, Pater Harrie de Zwart, in den frühen Morgenstunden des heutigen Samstagmorgens - versehen mit den Sterbesakramenten der katholischen Kirche - von all seinen Leiden erlöst und im Lukaskrankenhaus in Neuss verstorben ist.
Harrie de Zwart durfte gesegnete 90 Jahre alt werden von denen er sich über viele Jahrzehnte für und mit uns Menschen hier in Gustorf, Gindorf und Laach als Seelsorger, Präses und Mensch verbunden fühlte. Behalten wir Harrie so in Erinnerung, wie er mit uns zuletzt unseren Patronatsgottesdienst im Januar 2019 gefeiert hat. Sobald uns nähere Informationen vorliegen, werden wir diese dann auch kommunizieren. Ich bitte euch alle um ein stilles Gebet.
Robert Hoppe, Brudermeister

Gindorf e.V. wünscht einen Guten Rutsch und alles Gute

für das anstehende Jahr 2021, vor allem natürlich Gesundheit.

Letzte Aktualisierung: 13.10.2021

Kontakt

Gindorf e.V.
Friedensstr. 24
41517 Grevenbroich

Telefon: +49 2181-4737385
E-Mail: kontakt@gindorf-ev.de


Anrufen

E-Mail

Anfahrt